Maedchenarbeit.de

Mädchen mit rosa Harren streckt die Zunge heraus

Maedchenarbeit.de

Mädchen*arbeit, d.h. Soziale Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*, ist eine Querschnittsaufgabe, weit über das Feld der Jugendhilfe hinaus. Sie ist weder auf ein Handlungsfeld noch auf geschlechtshomogene Räume (Mädchentreffs, Mädchenwohngruppen, Mädchenschutzhäuser etc.) begrenzt  und  findet sowohl in koedukativen wie auch in geschlechtshomogenen Räumen statt. Ziele sind die Förderung der Selbstbestimmung von Mädchen und jungen Frauen und die Erweiterung ihrer Handlungsmöglichkeiten, unabhängig von gesellschaftlichen Zuschreibungsprozessen. Mädchenarbeit bezieht sich auf Benachteiligungen, die entlang der Kategorie Geschlecht vollzogen werden. Ausgangspunkt ist, dass Geschlecht nach wie vor ein wesentlicher Platzanweiser ist, der unter der Decke der angeblichen Gleichberechtigung wirkungsvoll als Strukturgeber arbeitet.

Aktuelle Beiträge

29.11.2021 FemUnion: Gewalt in Partnerschaften - Online-Plattform für russischsprachige Fachleute

Am 23. November wurde die Online-Plattform für russischsprachige Fachleute aus Russland, Deutschland, Belarus und der Ukraine gelaunched, die ExpertInnen für die Arbeit mit Betroffenen häuslicher Gewalt… weiter

23.11.2021 Handreichung zur strukturellen Demokratieförderung von und für benachteiligte Mädchen*

Die Handreichung ist im Rahmen des Projekts "You matter! Mädchen*_Power_Politik" der LAG Mädchen*politik Baden-Württemberg entstanden. Die Zielgruppe sind pädagogische Multiplikator*innen und Engagierte.… weiter

18.11.2021 Handreichung: Frauenhassende Online-Subkulturen

Die Handreichung erläutert Ideologien und Strategien frauenhassender Online-Subkulturen, legt die gesellschaftlichen Hintergründe von Frauenhass im Rechtsextremismus dar, erklärt antifeministische Online-Codes… weiter

18.11.2021 Handreichung der Amadeu-Antonio Stiftung: Entschwörung konkret: Wieviel Geschlecht steckt in Verschwörungsideologien?

Die Handreichung der Fachstelle für Politische Bildung und Entschwörung bringt Politische Bildung, Extremismusprävention und Gleichstellungspolitik zusammen. Sie zeigt, wie Verschwörungsideologien mit… weiter

18.11.2021 Handlungskonzept Geschlechtersensible Berufsorientierung in Bielefeld

Das Handlungskonzept gibt Anregungen wie Berufsorientierung und Nachwuchsförderung geschlechtssensibel und klischeefrei gestaltet werden können. Es wurde durch den Fachbeirat für Mädchenarbeit der Stadt… weiter

18.11.2021 Studie: Antifeminismus in Deutschland in Zeiten der Corona-Pandemie

Die Kurz-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung erklärt die Zusammenhänge zwischen Geschlechter(un)gerechtigkeit, Antifeminismus und Corona-Verschwörungserzählungen. https://www.fes.de/themenportal-gender-jugend-senioren/gender-matters/artikelseite/antifeminismus-in-deutschland-in-zeiten-der-corona-pandemie weiter

alle aktuellen Beiträge