Maedchenarbeit.de

Wie können Sie bei Maedchenarbeit.de mitwirken?

Das Portal steht und fällt damit, dass fortlaufend Informationen aus Praxis und Forschung eingebracht, d.h. zugesandt werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für Sie, Beiträge einstellen zu lassen. Bitte sprechen Sie uns hierfür vorher an. Wir interessieren uns für:

  • Aktuelle Termine und Angebote,
  • Beiträge aus der Praxis: neu gestartete Vorhaben/Angebote, Modellerprobungen, Newsletter etc..
  • Stellenanzeigen
  • Beiträge aus der Forschung: Zwischen- und Abschlussberichte, Artikel und andere wissenschaftliche Beiträge zu empirischen Studien, wissenschaftliche Beiträge zu Theorien und Konzepten aus der Arbeit mit Mädchen* und jungen Frauen*.
  • Beiträge aus dem Studium: Abschlussarbeiten (Bachelor- oder Masterarbeit im Notenspektrum 1,0 bis 1,7) mit Bezug zur Arbeit mit und für Mädchen* und Frauen*.
  • Rezensionen: Der Rezensionsdienst von socialnet veröffentlicht jeden Monat Besprechungen. Hier können Sie ein Handbuch, einen Ratgeber oder ein Fachbuch rezensieren, welches Sie interessiert. Bitte wenden Sie sich dafür per E-Mail an rezensionen@socialnet.de und teilen Sie Ihren Interessenschwerpunkt oder – wenn Sie schon ein Buch im Auge haben – Verfasser_in, Titel und ISBN, mit.

Maedchenarbeit.de orientiert sich an den Bedingungen für die Publikation von Fachtexten bei socialnet.de. Im Folgenden finden Sie rechtliche und allgemeine Hinweise zu Ihren Beiträgen.

Die Website Maedchenarbeit.de und alle auf ihr publizierten Beiträge und Medien sind urheberrechtlich geschützt. Sie behalten das Urheberrecht für Ihren Beitrag und geben www.maedchenarbeit.de die unten erläuterten Nutzungs- und Weitergaberechte für Ihren Text.

Mit der Zusendung des Beitrages bestätigen Sie, dass Sie

  • über das Urheberrecht verfügen und uns von Ansprüchen Dritter freistellen,
  • der Veröffentlichung unter www.maedchenarbeit.de zustimmen,
  • unentgeltlich die weitergehende Nutzung, z.B. Übersetzung, Aufnahme in Datenbanken und Weitergabe an Dritte gestatten und
  • Maedchenarbeit.de ermächtigen, kleine redaktionelle Änderungen vorzunehmen (Löschung/Korrektur veralteter Links, Korrektur von Rechtschreibfehlern, Formatierung entsprechend den formalen Standards der Seite).

Senden Sie Ihre Texte bitte als Dateianhang im Microsoft Word Format, gespeichert als .docx- oder .rtf-Datei direkt per E-Mail an: redaktion@maedchenarbeit.de

Die Redaktion behält sich etwaige Kürzungen und formale Anpassungen vor, die selbstverständlich in Absprache mit Ihnen getroffen werden.

Bitte beachten Sie: Autorinnen und Autoren sind selbst verantwortlich für die Richtigkeit der in ihren Beiträgen mitgeteilten Inhalte.

Die Redaktion freut sich auf und über Ihre Mitarbeit.
Claudia Daigler

Betrifft Mädchen

Ausgabe 4/2020: Perspektiven auf Organisationsentwicklung in der Mädchen*arbeit

Cover von Betrifft Mädchen

zur Fachzeitschrift

Veranstaltungskalender

weitere Veranstaltungen

Aktuelle Rezension

Tipp: Regina-Maria Dackweiler, Alexandra Rau, Reinhild Schäfer (Hrsg.): Frauen und Armut - feministische Perspektiven. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2020. 474 Seiten. ISBN 978-3-8474-2203-7. D: 39,90 EUR, A: 41,10 EUR.

Reihe: Geschlechterforschung für die Praxis - 5.
Inhaltsverzeichnis bei der DNB
Rezension lesen   Buch bestellen

Buchcover
weitere Rezensionen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Kinder- und Jugendhilfe

22.10.2020 Pädagogische Fachkraft (w/m/d) für heilpädagogischen Kindergarten bzw. Hort, München
Kinderhaus Kai gGmbH
22.10.2020 Sozialarbeiter und Erzieher (w/m/d) für Jugendhilfe­einrichtung, Aachen
Katharina Kasper ViaNobis GmbH
21.10.2020 Erzieher (w/m/d) für Kindergarten/Vorschule, Berlin
Berlin Metropolitan School
zum socialnet Stellenmarkt