Maedchenarbeit.de

Happy stylish young hipster woman with long pink hair

Jugendarbeit

Offene, verbandliche und mobile Jugendarbeit ist ein weites Feld. Mit dem Slogan „Jugendarbeit ist Jungenarbeit" haben Pädagoginnen insbesondere in den Jugendhäusern bereits Anfang der 1980er Jahre darauf aufmerksam gemacht wie jungendominiert öffentliche Räume (auch in der Jugendarbeit) sind und Zugangs- und Teilhabebarrieren aufgedeckt. In Folge wurden in unterschiedlicher Weise Mädchenräume (Mädchentreffs, Mädchentage etc.) mit entsprechenden Konzepten entwickelt und Strukturen bezogen auf Geschlechtergerechtigkeit und Gendermainstreaming geschaffen (z.B. Bundesfrauenkonferenz im BDKJ).

Literatur

Krell, Claudia et al. 2018. Queere Freizeit. Inklusions- und Exklusionserfahrungen
von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans* und diversen Jugendlichen in Freizeit
und Sport, DJI. https://www.dji.de/ueber-uns/projekte/projekte/queere-freizeit/projekt-publikationen.html

Betrifft Mädchen

Ausgabe 4/2019: Standorte der Mädchen*arbeit. Erfahrungen - Konzepte - Pädagogik

Cover von Betrifft Mädchen

zur Fachzeitschrift

Veranstaltungskalender

weitere Veranstaltungen

Aktuelle Rezension

Stephanie Welser: Fraktale Vielfalt zwischen Pädagogik und Politik. Eine rekonstruktive Studie zu handlungsleitenden Orientierungen in der Mädchenarbeit. Springer VS (Wiesbaden) 2017. 490 Seiten. ISBN 978-3-658-15641-1. D: 59,99 EUR, A: 61,67 EUR, CH: 62,00 sFr.
Rezension lesen   Buch bestellen
Buchcover
weitere Rezensionen
zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Kinder- und Jugendhilfe

06.12.2019 Leitung (w/m/d) für Kindertageseinrichtung, Löhne
Evangelischer Kirchenkreis Herford
04.12.2019 Einrichtungsleitung (w/m/d) für integrative Kindertagesstätte, Pforzheim
Stadt Pforzheim
04.12.2019 Erzieher (w/m/d) für Gruppenleitungsteam im Kindergarten, Göttingen
Stadt Göttingen
zum socialnet Stellenmarkt